Politischer Martini - Laupheimer Förderverein „Spätes Glück“ und Initiative „Nachbarschaftshilfe“ werden geehrt

MdB und MdL

Laupheimer Förderverein „Spätes Glück“ und Initiative „Nachbarschaftshilfe“ werden geehrt
Die Biberacher Kreis-SPD mit ihrem Vorsitzenden Martin Gerster, MdB, ehrt bei der Fraktion-vor-Ort-Veranstaltung der Bundestagsfraktion am kommenden Samstag, 15. November, zwei Laupheimer Initiativen für deren ehrenamtliches Engagement. Auf Vorschlag des SPD-Ortsvereins Laupheim ausgezeichnet werden der Förderverein „Spätes Glück“ und die Initiative „Nachbarschaftshilfe“ im Rahmen des Politischen Martinis in Anwesenheit des stellvertretenden baden-württembergischen Ministerpräsidenten und SPD-Landesvorsitzenden Dr. Nils Schmid, MdL. Die Veranstaltung mit dem Titel „Rot ist gut für schwarze Zahlen! – Erfolge sozialdemokratischer Finanzpolitik“ beginnt um 17 Uhr in der Olympiagaststätte Laupheim, Hasenstraße 51.